SCHLECHTE KREDITHYPOTHEKEN

KREDITRISIKO

Ein Kreditrisiko-Score ist eine statistische Zusammenfassung der im Kreditbericht einer Person enthaltenen Informationen.

Die bekannteste Art des Kreditrisikos ist der Fair Isaac- oder FICO-Score. Diese Punktzahl ist nicht nur Ihr durchschnittliches Ranking-Gerät. Ausgeklügelte mathematische Verfahren berechnen den Score, indem sie numerische Werte verschiedenen Informationen in Ihrem Kreditbericht zuweisen.

Die Punktzahl selbst ist relativ. Einige Kreditgeber werden eine bestimmte Punktzahl für akzeptabel halten, andere nicht. Kreditgeber werden die Ergebnisse unterschiedlich betrachten, abhängig von vielen Faktoren, einschließlich der Marketing-Ziele und der Richtlinien für die Hypothekenvergabe für diesen Kreditgeber.

Nicht alle Kreditgeber werden mit „risikoreicheren“ Kunden zusammenarbeiten.

Es gibt jedoch gute Nachrichten. Ihr Risiko-Score wird sich im Laufe der Zeit ändern, wenn sich Ihre Kreditgeschichte entwickelt. Und Sie können diese Punktzahl beeinflussen, indem Sie Ihre Leistung mit Kredit verbessern. Regelmäßige und pünktliche Zahlungen sind ein guter Anfang.

Beachten Sie, dass die FICO-Ergebnisse zwischen 375 und 900 liegen. Je höher die Punktzahl, desto besser die Bonität. Normalerweise wird jede Kreditwürdigkeit unter 620 als schlechter Kredit angesehen. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise nicht für eine „konforme“ Hypothek in Frage kommen. Aber das bedeutet nicht, dass Sie sich überhaupt nicht für eine Hypothek qualifizieren können. Andere Kreditgeber sind möglicherweise bereit, Ihr Geschäft in Betracht zu ziehen.

Ihr Ziel sollte immer sein, kontinuierlich auf eine höhere Kreditwürdigkeit hinzuarbeiten. Dies kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Eine Auskunftei wird auch als Auskunftei bezeichnet. Ein Kreditbüro ist in der Lage, Informationen über die Kreditgeschichte der Verbraucher zu sammeln, zu pflegen und zu verkaufen. Das ist alles, was sie tun.

Ein Kreditbüro sammelt Informationen über Ihre Zahlungsgewohnheiten aus allen möglichen Quellen. Das Kreditbüro speichert diese Informationen in einer Computerdatenbank. Dann verkauft sie diese Informationen an Unternehmen und Kreditgeber in Form von Kreditberichten.

Wenn Sie eine Hypothek beantragen, bestellt der Kreditgeber Ihre Kreditauskunft bei mindestens einem Kreditbüro, aber normalerweise bei allen drei. Die kreditgebende Stelle tut dies, falls ein Kreditbüro etwas hatte, das zu ihm berichtet wurde und es wurde nicht zu den anderen Büros berichtet. Der zusammengeführte Bericht ist das Ergebnis der Zusammenführung der drei Kreditberichte der drei Büros.

Beachten Sie, dass das Kreditbüro dem Hypothekengeber eine Gebühr für jede angeforderte Kreditauskunft berechnet. So verdient das Kreditbüro Geld.

Keine Kreditauskunftei wird empfehlen, ob sie Ihnen ein Wohnungsbaudarlehen geben soll oder nicht. Es liegt an der Hypothekenbank, Ihre Kreditauskunft zu bewerten und dann zu entscheiden, ob sie Ihnen Kredit anbietet oder nicht. Die drei führenden Kreditauskunfteien in den USA sind: Experian, Equifax und Trans Union.