KAUF EINER IMMOBILIE –
Wenn Sie eine Immobilie gefunden haben, die Zinsen Ihren Kriterien entsprechen, machen Sie ein Angebot. Der Makler wird den Verkäufer informieren. Das Angebot, eine Kaution als Akt des guten Willens zu hinterlegen, kann die Chancen, dass Ihr Angebot angenommen wird, erheblich erhöhen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Angebot Gegenstand der Umfrage und des Vertrages ist, so dass Sie nicht verpflichtet sind, bis zum Abschluss der Umfrage und dem Austausch der unterschriebenen Verträge fortzufahren. Wir empfehlen Ihnen ernsthaft, sich nicht an der Ausschreibung von Kriegen um eine Immobilie zu beteiligen.
Wenn Sie emotional an eine Immobilie gebunden sind, besteht die Chance, dass auch jemand anderes es ist, und es ist allzu einfach, unter diesen Umständen mehr als genug für eine Immobilie auszugeben.

Das Angebot wird angenommen
Wenn Ihr Angebot angenommen wird, ist es an der Zeit, den gesamten rechtlichen und finanziellen Prozess in Gang zu setzen. Wenn Sie noch keine Hypothek vereinbart haben, tun Sie es jetzt.
Vereinbaren Sie eine Besichtigung der Immobilie (in der Regel führt Ihr Kreditgeber eine Besichtigung durch, für die Sie bezahlen, aber dies dient nur zu Bewertungszwecken und untersucht nicht die Struktur und den allgemeinen Zustand des Hauses).

Finden Sie einen Anwalt
Sie müssen einen Anwalt finden, der die Übertragung durchführt. Das bedeutet, dass die rechtlichen Aspekte des Verkaufs geprüft werden müssen, z.B. dass der Verkäufer das gesetzliche Recht hat, die Immobilie zu verkaufen, dass niemand ein Vorrecht darauf hat und dass es keine Grundstücksstreitigkeiten gibt. Ihr Anwalt führt auch eine kommunale Suche durch, bei der Planungsvorschläge wie neue Straßen, Änderungen an Straßenführungen, Bebauungen in der Umgebung und Änderungen der Landnutzung oder öffentliche Wegerechte, die sich auf das von Ihnen gewählte Grundstück auswirken können, gesucht werden.

Devisenkontrakte
Sobald alle rechtlichen Vorkehrungen getroffen wurden, Ihre Hypothek vereinbart wurde und Sie eine positive Umfrage durchgeführt haben (wenn die Umfrage zeigt, dass viel Arbeit geleistet werden muss, seien Sie bereit, mit dem Verkäufer zu verhandeln), sind Sie bereit, Verträge zu tauschen.
Dies wird von den für Sie und den Verkäufer tätigen Anwälten durchgeführt, und sobald die Verträge ausgetauscht wurden, sind Sie beide an das Geschäft gebunden. Wenn Sie aus irgendeinem Grund aussteigen, verlieren Sie Ihre Einzahlung. Umgekehrt ist der Verkäufer verpflichtet, die Immobilie an Sie zu verkaufen und kann ein höheres Angebot nicht annehmen.
Dies ist auch der Fall, wenn das Fertigstellungsdatum – wenn Sie die Schlüssel erhalten und einziehen können – eingestellt ist.

Fertigstellungstermin vereinbaren und einziehen
Du hast Verträge ausgetauscht und machst dich bereit für den Umzug. Benutzen Sie unseren Leitfaden, um zu sehen, was Sie wann tun sollten. Sie können auch Angebote für Umzüge und Einlagerungen anfordern. Wenn Sie ein großes Angebot erhalten, versuchen Sie vielleicht ein Umzugsunternehmen, um den Stress des Umzugs zu verringern. Stellen Sie sicher, dass Sie die notwendige Versicherung für Ihr neues Zuhause abgeschlossen haben. Es ist wichtig, die richtige Versicherung zu haben, um sicher zu Hause zu leben.