Hypotheken TIPPS

Möchten Sie Ihre Hypothek um Jahre verkürzen? Das tun nicht alle? Dennoch zeigen Umfragen, dass wir faul sind, wenn es darum geht, das beste Angebot für unser Hypothekengeld zu bekommen. Hier sind 10 Möglichkeiten, Ihre monatlichen Zahlungen zu reduzieren:
Holen Sie sich ein besseres Angebot – Es gibt viele tolle Angebote auf dem Markt. Überprüfen Sie unsere Hypotheken-Best Buy-Tabellen, um herauszufinden, wer diese Woche die besten Angebote macht. Sie können ein gutes kurzfristiges Geschäft machen und dann wieder wechseln. Denken Sie daran, dass der Ball in Ihrem Feld ist – Ihr bestehender Kreditgeber wird bestrebt sein, Ihr Geschäft zu behalten und wird Ihnen wahrscheinlich auch ein gutes Geschäft anbieten.

Holen Sie sich einen günstigeren variablen Standardzins – Hypotheken greifen in der Regel auf diese Zinssätze zurück, sobald ein diskontierter oder fester Zeitraum abgelaufen ist. Wie bei Hypotheken im Allgemeinen, können sie von Kreditgeber zu Kreditgeber variieren, so dass es sich lohnt, nach dem besten Angebot zu suchen.

Ändern Sie Ihre Zinsberechnung – Die tägliche Zinsberechnung ist seit einiger Zeit in anderen Teilen der Welt etabliert, aber immer mehr Kreditgeber hier drüben wechseln zu ihr. Im Allgemeinen ist der Vorteil des Wechsels zu dieser Berechnung, dass, wenn Sie eine Rückzahlung leisten, sie sich sofort auf die Zinsen auswirkt, die auf Ihre Hypothek anfallen.

Remortgage für ein kleineres Darlehen zum Wert – Wahrscheinlichkeiten sind Ihr Eigentum hat im Wert erhöht, seit Sie Ihr ursprüngliches Darlehen herausgenommen haben. Daher wird sich auch der Prozentsatz des Darlehens am Wert Ihrer Immobilie verringert haben. So könnte es durchaus lohnenswert sein, zu untersuchen, ob Sie ein besseres Angebot erhalten können – viele Kreditgeber bieten deutlich bessere Bedingungen für Menschen, die weniger als 75% LTV leihen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Immobilie richtig bewertet haben, und kaufen Sie herum für eine Kreditgeber, die Ihre Bewertungsgebühr decken wird.

Reduzieren Sie Ihre Hypothekenlaufzeit – Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es sich leisten können, jeden Monat zusätzlich auszuzahlen, können Sie die Laufzeit Ihrer Hypothek reduzieren, was Sie vor Zinsen schützt.

Nehmen Sie keine Mortgage Indemnity Guarantee (MIG) ab – MIGs werden jetzt in der Regel nur noch für Kredite von 90% auf einen Wert oder mehr erhoben und es gibt eine Kampagne, um sie ganz zu verschrotten. Ein MIG ist eine einmalige Zahlung an den Kreditgeber, die sie schützt, wenn Sie Ihre Rückzahlungen nicht einhalten und Ihr Haus wieder in Besitz genommen wird. Wenn Sie vermeiden können, für eines zu bezahlen, tun Sie es, es wird Ihnen Geld sparen.

Holen Sie sich billigere Hausratversicherung – Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Haushaltsausgaben zu reduzieren, ist es, sich für Ihre Gebäude- und Hausratversicherung umzusehen. Es ist allzu einfach, von Ihrem Kreditgeber zu kaufen, da es bequem ist, alles mit einem Unternehmen zu verbinden. Aber durchsuchen Sie den Markt und Sie können ein Paket speichern.

Überprüfen Sie, ob Ihre Hypothekenzahlungen korrekt sind – es mag dumm erscheinen, aber die Experten sagen, dass es eine 1 zu 10 Chance gibt, dass Sie mehr bezahlen könnten, als Sie sollten. Mach die Mathematik.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hypothek regelmäßig überprüfen – vielleicht ist es nicht die Art und Weise, wie Sie Ihre Freizeit verbringen würden, aber regelmäßige Überprüfungen und möglicherweise Remortgaging werden letztendlich sicherstellen, dass Sie so wenig wie möglich an Zinsen zahlen.